Von der Situationsanalyse zum Controlling

Von der Situationsanalyse zum Controlling

Im Schritt «Situationsanalyse» stellen Sie die aktuelle Situation Ihrer Institution oder Ihrer Unternehmung dar und halten Themen wie Geschichte, Geschäftskonzept oder Wettbewerbsentwicklung fest. Sie bewerten die aktuelle Lage und fassen die Stärken und Schwächen zusammen. Daraus lassen sich die strategischen Schlüsselfragen ableiten und die aktuellen Hauptprobleme aufzeigen.

 

Im folgenden Schritt «Ausblick» halten Siedie externen und internen Faktoren fest, welche die Entwicklung und den Erfolg Ihrer Organisation in Zukunft entscheidend beeinflussenund beurteilen diese. Dabei handelt es sich beispielsweise um Trends oder zukünftige Erfolgsfaktoren. Da die Chancen und Gefahren unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten aufweisen, lassen sich in Form von Szenarien zwei bis drei verschiedene Zukunftssituationen ableiten.

 

Der Schritt «Strategie» beinhaltet den Kern der Strategieprozesses. Sie erarbeiten strategische Alternativen als Antwort auf die in Schritt 2 entwickelten Szenarien. Diese werden bewertet und gegebenenfalls optimiert. Im Anschluss wählen Sie Ihre neue Strategie aus und definieren die mittel- und langfristigen Ziele und Stossrichtungen für die Strategieumsetzung.

 

Der Schritt «Entscheidung» wird in der Praxis oft vernachlässigt. Sie klären in diesem Schritt die Verantwortlichkeiten sowie die Voraussetzungen für die Strategieumsetzung und dokumentieren sowohl Entscheidungen als auch die Risikobetrachtung der Entscheidungsträger. Erst mit diesem Schritt initialisieren Sie die Umsetzung Ihrer Strategie.

 

Im Schritt «Massnahmen» terminieren und budgetieren Sie die Tätigkeiten, die für eine erfolgreiche Umsetzung der Strategie notwendig sind. Nebst Aktionen zur Produkt- und Marktentwicklung, Beschaffung, Produktion, Infrastruktur usw. spielen für die nachhaltige Wirkung der Strategie auch flankierende Massnahmen im Bereich der Organisation, der Unternehmenskultur, der Führung und des Personalmanagements eine wichtige Rolle.

 

Im Schritt «Controlling» kontrollieren Sie die Strategieumsetzung und passen falls notwendig die Strategie und deren Umsetzungsmassnahmen an.Zuständig für die Kontrolle der Strategie sind sowohl die für die Umsetzung verantwortlichen Mitarbeitenden als auch das für die Gesamtstrategie verantwortliche Gremium (Geschäftsleitung, Verwaltungsrat).

 

Als Aufsichtsorgan ist letztlich der Verwaltungsrat für die Strategie des Unternehmens verantwortlich. Wir helfen dem Verwaltungsrat in der Wahrnehmung dieser Verantwortung.