2017: Passende Strukturen in turbulenten Zeiten - NPO unter Zugzwang

2017: Passende Strukturen in turbulenten Zeiten - NPO unter Zugzwang

Fachtagung vom 19. Januar 2017

In Zeiten wie heute sind unterstützende Strukturen und eine passende Organisation Grundvoraussetzung, um die kommenden «Turbulenzen» bewältigen zu können. Die Schweizer Non-Profit-Organisationen sehen sich aktuell mit zahlreichen neuen Herausforderungen und organisatorischen Fragestellungen konfrontiert.

  • Wie kann die Institution — trotz grundsätzlicher Skepsis gegenüber Führung — auch nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen geführt werden?
  • Wie können wir durch verbesserte Prozesse und Aufgabenteilungen Kosten sparen, um Kürzungen von staatlichen Geldern, zumindest teilweise zu kompensieren?
 
 

Aufgabenteilung zwischen Stiftungsrat und Geschäftsleitung

Erfahrungen und Erkenntnisse

Referat von Hubert Kempter
Geschäftsleiter Giuvaulta, Zentrum für Sonderpädagogik , Rothenbrunnen

Referat 

 
 

Passende Strukturen in turbulenten Zeiten - NPO unter Zugzwang

Organisation: Welche Organisationsform ist passend? Und wie gehen Sie vor?

Impulsreferat von Marcel Schöni
Partner und Projektleiter Forrer Lombriser & Partner AG

Referat 

 
 

Herausforderungen an die Organisation bei starkem Wachstum

Erfahrungen und Erkenntnisse

Referat von Martin Stamm
Geschäftsführer WOKO Studentische Wohngenossenschaft Zürich