Veranstaltungen
2012: Strategien für KMU - Nutzen und Erfolgsfaktoren

2012: Strategien für KMU - Nutzen und Erfolgsfaktoren

Fachtagung vom 23. Oktober 2012

 
 

Strategieentwicklung und Umsetzung bei Optimatik AG

Strategien für KMU - Nutzen und Erfolgsfaktoren

Referat von Roland Dähler
Geschäftsführer und Verwaltungsratspräsident Optimatik AG, Gais

Referat 

 

Strategien für KMU

Rahmenbedingungen - Erfolgsfaktoren - Best Practice

Referat von Roman Lombriser
Partner Forrer Lombriser & Partner AG

Referat 

 
 

Martel & Strategie - Strategieprozesse mit KMU*STAR

Schlüsselfaktoren und Nutzen

Referat von Jan Martel
Geschäftsführer Martel AG St.Gallen

Referat 

 
 
 

Über 60 Vertreter von Schweizer KMU nahmen am Dienstagnachmittag, 23. Oktober 2012 an der Fachtagung «Strategien für KMU» im Einstein Congress teil. Das grosse Interesse zeigt, dass die Entwicklung von nachhaltigen Strategien auch bei KMU immer stärker als Erfolgsfaktor zählt. Die Forrer Lombriser & Partner AG, die 2008 als Spin-off der FHS St.Gallen gegründet wurde, hat zu dieser Veranstaltung eingeladen. Ziel der Tagung war, interessierten Personen den Nutzen und die Erfolgsfaktoren von Strategien, speziell für KMU, aufzuzeigen

Im seinem einleitenden Referat fasste Dr. Roman Lombriser die in über 70 KMU-Strategieprojekten gesammelten Erfahrungen für die Teilnehmenden prägnant zusammen. Aktuell sind es Themen wie die internationale Konkurrenz, die Währungsproblematik, der Drang zu Kostenreduktionen und Prozessoptimierungen sowie erhöhte Kunden- und Innovationsanforderungen, die Schweizer KMU beschäftigen. Entsprechend wichtig sei es als KMU, mit einer klaren Strategie diese Herausforderungen frühzeitig zu bewältigen. Tatsächlich besitzen in der Schweiz aber nur gerade 20% der KMU einen systematischen Strategieprozess. Die Gründe hierfür sind unter anderem fehlendes Know-how, fehlende zeitliche und personelle Ressourcen aber auch Vorurteile gegenüber dem strategischen Management. Viele Führungskräfte definieren Erfolg mit «der Beste sein» und setzen dies mit operativer Effizienz und Effektivität gleich. Doch für den nachhaltigen Unternehmenserfolg ist nicht nur operative Exzellenz nötig, sondern auch eine einzigartige strategische Positionierung.

Mit Ihren Erfahrungsberichten unterstrichen zwei Praxisvertreter eindrücklich den Nutzen einer bewussten Strategie. Roland Dähler, Geschäftsführer der Optimatik AG in Gais, sieht den Nutzen der Strategie in klaren Entscheiden was gemacht und auf was verzichtet wird, in der Konstanz im Geschäftsbetrieb sowie in der Sicherheit mit dem Fundament Strategie. Weiter gibt eine Strategie klare Ziele vor,  nach denen sich sowohl Mitarbeitende wie auch die Geschäftsleitung richten kann und die somit Transparenz und Akzeptanz im Unternehmen schaffen. Jan Martel, Geschäftsführer der Martel AG in St.Gallen, durchläuft mit seinem Unternehmen bereits den dritten Strategieprozess. Er weist auf die Wichtigkeit eines motivierten Teams bei der Strategieerarbeitung hin. Den Nutzen einer Strategie sieht er darin, dass Ziele definiert und Weichen entsprechen gestellt sind. Auch betonte er, dass dadurch eine klare Positionierung in Bezug auf die Kernaufgaben, Mitarbeitenden, Lieferanten sowie Kunden erarbeitet werden kann. Schlussendlich habe ein Unternehmen mit einem systematischen Strategieprozess eine höhere Erfolgschance!