Legislaturziele - Fokus 5

Legislaturziele - Fokus 5

Wie steuern Sie die Umsetzung?

Nehmen Sie die Leitenden der Ämter beim Erarbeiten der Legislaturziele mit. Beziehen Sie sie ein. Das können Sie durch Vernehmlassungsveranstaltungen machen oder bilateral innerhalb Ihres Ressorts (Abbildung). Wichtig ist, dass die Ziele Akzeptanz finden. Das heisst nicht, dass Sie den Prozess «bottom-up» gestalten müssen. Sie können durchaus «top-down» gestaltend wirken. Aber lassen Sie die Leute partizipieren. Das verspricht im Übrigen auch eine qualitative Verbesserung.

Hand aufs Herz: Die Gemeindeangestellten haben gegenüber dem Gemeinderat einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: sie sind Profis. Machen Sie sich also die Dossierkenntnis und das fachliche Know-how der Amtsleitenden zu eigen.

 

Abbildung: Möglichkeiten zum Einbezug von Amtsleitenden

 

Was kann man in vier Jahren erreichen?

Wir beantworten diese Frage abschliessend mit einem Zitat von Martin Klöti. Er hat in einem Interview im Tagblatt gesagt: «Man muss im Städteranking nicht obere Ränge ausweisen. Die Qualität eines Wohnortes lässt sich anders messen: wie ihn die Menschen nämlich selber täglich erleben.»

 

Verwendete Quellen:
Eichenberger, M. (2011). Die Lebensqualität ist extrem gut. Tagblatt. Publiziert am 19.12.2011 unter: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurgau/arbon/Die-Lebensqualitaet-ist-extrem-gut;art120104,2799629 

 
« zurück
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen