Zertifizierung hilfreich?

Zertifizierung hilfreich?

Braucht Ihre Institution eine externe Zertifizierung der Qualität? Um diese Frage beantworten zu können, müssen Sie sich zuerst die Fragen nach der Wirkung und Notwendigkeit einer Zertifizierung stellen.

 

Wirkung einer Zertifizierung

Die Institution A (vgl. Abbildung) hat sich für eine externe Zertifizierung entschieden. Zu Beginn ihrer Qualitätsarbeiten arbeiten alle Mitarbeitenden aufgrund der klaren externen Zielvorgaben (Standards) sehr motiviert. Nach Erreichen der Zertifizierung nimmt die Motivation deutlich ab. Eine nächste «Innovationswelle» erfolgt erst vor einem externen Audit oder einer Rezertifizierung.

 

Abbildung: Entwicklung der Motivationskurve bei unterschiedlichen Qualitätsmodellen

 

Institution B möchte ihre Qualität ebenfalls verbessern, strebt jedoch keine externe Zertifizierung an. Die Motivation der Mitarbeitenden ist anfangs eher tief, da die Ziele vorerst unklar sind und zuerst erarbeitet werden müssen. Die Motivation steigt nach Abschluss der Qualitätsinitiierung, weil eine massgeschneiderte Lösung einen deutlich höheren Nutzen bringt.

 

Notwendigkeit einer Zertifizierung

Ist im Hinblick auf den Branchenfokus eine Zertifizierung vorzuweisen bzw. nötig, muss diese so schnell wie möglich erreicht werden. Versuchen Sie jedoch nach dem Erreichen der Zertifizierung in der Logik der Institution B weiterzufahren und so die Qualität konsequent weiterzuentwickeln.

Ist die Qualitätskultur in Ihrer Institution noch wenig ausgeprägt und das Qualitätsbewusstsein in der Institutionsleitung noch wenig verankert, fällt der Einstieg mit einem «Mindestens-so-gut-Modell» bzw. einem Standard in der Regel leichter.

 

Erfahren Sie in unserem nächsten Blog, wie Sie Ihre Ressourcen am besten einsetzen.

 
« zurück
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen